April 16

0 comments

Digitale Pinnwand im Unterricht: Padlet

Padlet im Unterricht: Wie eine digitale Pinnwand deinen Unterricht bereichern kann.

Ich liebe schöne Pinnwände.

Übersichtlich, praktisch, bunt und geordnet.

Allerdings auch mit einigen Nachteilen. Man kann keine Fotos, Videos, Links und Dateien darauf pinnen.

Hier kann eine digitale Pinnwand Abhilfe schaffen. Dazu stelle ich dir Padlet vor und wie du es effektiv in deinem Unterricht einsetzen kannst.

Padlet kann man im Browser oder als App (kostenlos) in jedem Store laden.

Was macht Padlet im Unterricht so attraktiv?

Jeder liebt Pinwände. Jeder hat mindestens eine Pinnwand zu Hause.

Alle kennen daher das Prinzip einer Pinnwand. Man muss es nicht umständlich erklären, sondern alle wissen direkt wie es funktioniert.

Einfach: “Digitale Pinnwand” sagen, den Link teilen und los gehts.

Click auf den Link. Pinnwand öffnet sich.

Mehr ist nicht notwendig. Keine Registrierung, keine Anmeldung und keine Angabe von Daten.

Was kann man alles an die Pinnwand pinnen?

  • Dateien
  • Links
  • Bilder
  • direkte Googlesuche
  • Snapshot
  • Standort
  • digitale Zeichnungen/Whiteboard
  • Verlinkung zu anderen Padlets

Macht man en kostenpflichtiges Upgrade, kann man auch folgendes anpinnen:

  • direkte Filmaufnahme
  • direkte Stimmaufnahme
  • Bildschirmaufnahme

Hiermit sind wirklich alle Dinge möglich, die man sich vorstellen kann. Die einzige Beschränkung ist die Größe der Dateien in der kostenlosen Version.

Hier kann man lediglich 10MB große Dateien anpinnen. Wenn man jedoch mit PDF’s, Links und Worddateien arbeitet, kommt man damit vollkommen aus. Möchte man mit Videos oder Hochauflösenden Fotos arbeiten, dann kommt man nicht an einem Upgrade vorbei.

Einsatzmöglichkeiten im Unterricht

Padlet im Unterricht: Einsatzmöglichkeiten im Unterricht sind sehr groß
Laptop and folders on a shelf in the office, pinboard on the background, business workspace and technology

Was alles mit Padlet im Unterricht möglich ist, liste ich mal auf

  • Brainstorming und Ideen sammeln
  • (anonyme) Meinungsabfrage
  • Ressourcen gebündelt darstellen
  • Informationen sammeln und bereit stellen
  • Aufgaben austeilen
  • Zusammenfassung von Inhalten und Arbeitsergebnissen
  • Anreize zu Diskussionen geben
  • Timeline zu Ereignissen erstellen

Fallen dir noch weitere Möglichkeiten für Padlet im Unterricht ein, dann schreibe es gerne in die Kommentare.

Datenschutz

Natürlich ist Datenschutz ein wichtiger Faktor, bei der Nutzung von digitalen Inhalten.

Welche Daten nutzt Padlet?

Da bei Padlet keine Registrierung von Schülern notwendig ist, bleiben persönliche Daten schonmal aus. Allerdings wenn ein Schüler etwas bei Padlet anpinnt, greift Padlet auf die IP-Adresse zu.

Bei der Nutzung von Schuleigenen Geräten, stellt dies kein Problem dar. Denn es kann durch die IP keine Verbindung zu die Identität des Schülers gemacht werden. Benutzt der Schüler allerdings sein privates Endgerät, kann theoretisch eine Verbindung zu der Identität des Schülers aufgebaut werden. Aus diesem Grund sollte man vorher die Einverständniserklärung der Eltern einholen.

Dazu gibt es hier eine gute Vorlage von einem Datenschutzexperten.

Beispiele von guten Padlets

Padlet im Unterricht: Digitale Pinnwand in der Schule zum Einsatz bringen.
Male and female executives discussing over bulletin board in office

Schöne Bewertung von Inhalten findet ihr hier.

Wunderbare Kartendarstellung, wo man Länder anklicken kann.

Buchvorstellung mit Padlet.

Viele Vorlagen zu fertig nutzbaren Padlets findest du auf dieser Seite.

Hier kommst du direkt zur Seite von Padlet: padlet.com

Ich glaube ihr werdet wunderbare Padlets erstellen. Falls ihr diese Teilen möchtet, postet sie in die Kommentare.

Ein Anleitungsvideo zum erstellen von einem Padlet findest du auf meinem Youtube-Kanal.

Einfacher unterrichten

Einfacher leben

Dein Artur

Please follow and like us:

Tags


You may also like

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Direct Your Visitors to a Clear Action at the Bottom of the Page

>